ad poets blog – Achtung! Die Frau Sichelschmidt denkt nach.

Räumlicher Quantensprung

Logistik-Upgrade 4.0. > Pressemitteilung für die TWK-ELEKTRONIK GmbH. Text: ad poets, Elke Sichelschmidt.

Neue Lagerhalle, neue Lagerhaltung – TWK Logistik fit für digitalen Wandel

Im Herbst 2018 nahm TWK am Entwicklungs- und Produktionsstandort Wedel eine neue Lagerhalle in Betrieb. Gleichzeitig dynamisierte der Düsseldorfer Sensoren-Spezialist seine Logistik. Das Resultat: Mehr Produktion, geringere Kosten, schnellere Lieferung.

„Die zunehmende Automatisierung von Maschinen und das Internet of Things steigern den Bedarf an Sensoren erheblich. Und auf die wachsende Nachfrage müssen wir auch logistisch antworten“, erklärt Felix Steinebach, einer von drei TWK Geschäftsführern, die 1,3 Millionen Euro Investition der Firma.

Mit 750 m² in der jüngst errichteten Halle verdoppelt das international agierende Familienunternehmen nicht nur seine Lagerfläche, sondern gewinnt auch 30% mehr Kapazität in der Produktion, die bisher durch dort lagernde Bestände gebunden war. Hinzukommt mehr Raum für den Test und die Optimierung von Fertigungsabläufen. „Ein weiterer Vorteil“, findet der diplomierte Physiker, „ist, dass wir durch die Zentralisierung von Produktion und Lagerung in Wedel kein Material mehr zwischen unseren beiden Standorten hin- und herschicken müssen. Das senkt die Transportkosten.“

Mit der feierlichen Eröffnung des Neubaus im Oktober galt es aber auch, die Umstellung der Lagerhaltung von numerisch auf dynamisch zu bewältigen. „Das hat unser Team super gemeistert“, freut sich Steinebach und meint nicht zuletzt den hauseigenen IT-Experten X, der speziell dafür eine App programmierte. Jetzt werden Barcodes von Ware und Lagerplatz bei TWK einfach per Hand gescannt und direkt im ERP-System gespeichert. Jeder Quadratmeter lässt sich flexibel nutzen und trotzdem sehen Mitarbeiter und Vertriebspartner sofort, was aktuell auf Lager ist. So profitieren Kunden weltweit natürlich auch von kürzeren Reaktions- und -lieferzeiten.

Zur ansprechenden Darstellung und geschmeidigen Nutzung der Website möchten ad poets Cookies verwenden. Ablehnen? Dann blockieren Sie alle Cookies bitte sofort in Ihren Browsereinstellungen. Zulassen? Dann klicken Sie einfach OK. Achtung! Falls Sie weder das eine noch das andere tun, aber Ihren Besuch von www.adpoets.de fortsetzen, stimmen Sie der Verwendung automatisch zu. Mehr über unsere Cookies erfahren Sie übrigens hier.